Basiswissen Spezial-BHs

Wir möchten, dass Sie sich in Ihren Dessous wohlfühlen. Daher haben Amoena BHs mit eingenähten Taschen besondere Eigenschaften, wie zum Beispiel Bügel, die nicht piksen, oder einen elastischen Abschluss, um einen optimalen Sitz der Prothese oder des Ausgleichsteils zu gewährleisten. Modelle mit extra breiten Trägern helfen Ihnen, wenn Sie unter Schulter- oder Nackenverspannungen leiden oder ein Lymphödem haben.


Besondere Eigenschaften eines Amoena-BHs


Träger
Bequeme, im Rücken verstellbare Träger geben Ihrer Brustprothese Halt, ohne einzuschneiden oder die Schultern zu belasten. Einige BH-Modelle haben breitere, gepolsterte Träger für zusätzlichen Komfort und Unterstützung. Die verstellbaren Träger werden mit den BH-Größen breiter.

Taschen
Sofern nicht anders angegeben, sind alle Amoena Spezial-BHs beidseitig mit Taschen ausgestattet. Diese halten Ihre Prothese sicher am Platz – so kann sie nicht herausrutschen oder am oberen Rand sichtbar werden. Die Taschen sind unsichtbar im Cup, daher können Amoena BHs von allen Frauen getragen werden.

Cups
Die Cups sind so geformt, dass sie sich der Prothese perfekt anpassen. Elastische Abschlüsse am Dekolleté geben zusätzlich Sicherheit.

Breiteres Unterbrustband
Dieses bietet Unterstützung und Stabilität, um den sicheren Sitz der Prothese zu gewährleisten.

Verstellbarer Hakenverschluss
Eine Höhe von 1 bis 4 Haken – je nach BH-Größe – gibt genau den Halt, den Sie benötigen.

Flexible Bügel
Sie können auch nach einer Brustoperation einen Bügel-BH tragen. Amoena Flex-Komfort-Bügel wurden speziell entwickelt, sodass sie sich der Form Ihrer Prothese anpassen können. Sie bieten besonders sanfte Unterstützung, ohne Druck auf die Prothese oder auf das Narbengebiet auszuüben. Ein Bügel gibt zusätzlich Stabilität und reduziert die Belastung der Schulter.

Stützende Seitennähte
Breitere Seitennähte unter den Armen können Narbengewebe überdecken. Sie geben zusätzlichen Halt und verhindern, dass Prothese oder Brust zur Seite wegkippen.


Welche verschiedenen Arten von Spezial-BHs gibt es?


Ihr BH sollte zu Ihnen und zu der Situation, in der Sie ihn tragen, passen. Deshalb bieten wir Prothesen-BHs für verschiedene Anforderungen und besondere Anlässe an: für den Sport, für die Freizeit und zu Hause – genauso wie für den großen Auftritt. 

  • Everyday-BHs: Das sind BHs, die Sie im Alltag, bei der Arbeit oder am Wochenende tragen können.
  • Seduction-BHs: Wenn Sie mehr als einen funktionalen BH suchen. Die Amoena Designerinnen lassen sich in jeder Saison aufs Neue von den Trends in Paris oder Mailand inspirieren – für schöne, feminine und immer modisch aktuelle Dessous.
  • Sport-BHs: Ihre Gesundheit ist Ihnen wichtig und Sie bewegen sich gerne? Unsere Active Wear-Kollektion unterstützt Sie dabei – mit eingenähten Bustiers und Taschen.
  • Trägerlose BHs: Auch nach einer Brustamputation können Sie trägerlose oder ärmellose Oberteile tragen. Ein trägerloser BH mit Taschen ist ein Must-have für besondere Anlässe.
  • Erstversorgungs-BHs: Unmittelbar nach einer Brustoperation brauchen Sie einen BH mit weichen Stoffen und Nähten, mit einfachen Vorderverschlüssen und zusätzlichen Polstern. Erstversorgungs-BHs schützen die sensiblen Hautpartien.
  • Freizeit-BHs: Manchmal geht es einfach nur um Komfort. Ein Freizeit-BH ist ein BH, den Sie direkt nach Ihrer Operation, aber auch später zum Schlafen oder nach einem langen Tag im Büro tragen können. Unsere Freizeit-BHs mit Taschen können auch eine weiche Leisure Form aufnehmen – eine leichte Form aus Schaumstoff mit Stoffüberzug, die Ihre Silhouette ergänzt, aber nicht schwer wiegt.
  • Integrierte Bustiers: Damit wird ein BH unnötig. Alle Amoena Tops und T-Shirts haben ein integriertes Bustier mit Taschen – so sparen Sie sich einen zusätzlichen Hakenverschluss.
  • Bikinioberteile und Bademode: Auch die Amoena Spezial-Bademode hat Taschen. In diese können Sie die Amoena Aqua Wave Swim Form einlegen.


Gibt es medizinische Gründe, einen Spezial-BH zu tragen?


Ein Spezial-BH ist zwar kein Muss – Frauen, die eine Brustprothese tragen, können sich jedoch durch die spezielle Schnittführung und die besonderen Trageeigenschaften von Prothesen-BHs sicherer fühlen. Auch bei einem Lymphödem sind etwa die breiteren Träger von Vorteil: Sie entlasten die Schultern.

Frauen, die sich für eine Brustrekonstruktion entscheiden, benötigen in der Regel keine Spezial-BHs. Manche Frauen, die an Brustkrebs erkranken, entscheiden sich, die Brust nicht auszugleichen und flach zu bleiben. Aufgrund des unausgeglichenen Gewichts kann dies allerdings die Körperhaltung beeinträchtigen. Der Körper einer Frau ist es gewohnt, im Bereich der Brust ein gewisses Gewicht zu tragen; wird dieses aber auf einer oder auf beiden Seiten entfernt, versucht der Körper möglicherweise, es durch Schonhaltung auszugleichen. Mit der Zeit kann dies zu Rücken-, Schulter- oder Nackenbeschwerden führen oder die Bewegungsfreiheit der Wirbelsäule einschränken.

Es ist wichtig, dass Sie sich in Ihrer Kleidung wohlfühlen. Unsere BHs sind anders konstruiert als herkömmliche BHs, was sie spürbar bequemer macht. Wenn Sie regelmäßig die Passform Ihrer BHs überprüfen lassen (mindestens einmal im Jahr) und die Pflegehinweise befolgen, werden Sie lange Zeit Freude an Ihren Dessous haben.

Sitzt Ihr BH richtig? An diesen 5 Punkten erkennen Sie, ob Ihr BH gut sitzt und die richtige Passform hat.

 

Basiswissen Spezial-BHs