Skip to main content

20 Jahre Amoena Contact Brustprothese

Beate ist unser allererstes Amoena Contact Model. Sie trägt seit fast 20 Jahren eine Amoena Contact Brustprothese. In diesem Interview erzählt sie etwas über ihre Rolle als Amoena-Botschafterin – und ihr Leben und ihre Gesundheit.


1. Wir haben gehört, dass Sie nun 20 Jahre krebsfrei sind! Herzlichen Glückwunsch! Was denken Sie, hält Sie so gesund?


Amoena Contact Selbsthaftende Brustprothese – Die Erfahrungen von Beate Seidel

Ich genieße das Leben, meinen Job und meine Zeit mit der Familie sehr. Ich genieße es, gesund zu sein, abgesehen von den kleinen Beschwerden, die jeder mit über 50 bekommt.

2. Haben Sie sich jemals vorstellen können zu sagen: “Ich trage seit fast 20 Jahren eine Contact Prothese”? Wie fühlt sich das an?

Vor zwanzig Jahren konnte ich mir das gar nicht vorstellen! Aber jetzt hoffe ich, dass ich weiterhin gesund bleibe und die Amoena Contact noch weitere Jahrzehnte tragen kann. Und wie sich das anfühlt? Großartig! Meine Contact Brustprothese fühlt sich wie ein Teil von mir an.
 
3. Wann haben Sie sich sicher gefühlt, gerade weil Sie eine Contact Brustprothese getragen haben?  

Was war und immer noch toll, dass ich mit der Contact alles tun kann, was ich machen möchte. Die Contact anzulegen und zu tragen ist so einfach. Manchmal vergesse ich sogar, dass ich eine Brustprothese trage. Das ist das größte Geschenk, das Amoena Frauen wie mir geben kann.

4. Erinnern Sie sich an Ihr erstes Fitting? Haben Sie gleich die Contact anprobiert?

Meine erste Anpassung fand in einem Sanitätshaus in Dresden statt. Dort wurde ich mit meiner ersten Amoena Brustprothese ausgestattet, aber keiner Contact. Die Amoena Contact habe ich erst etwas später kennengelernt, als ich für das Unternehmen modelte.

5. Was waren die ersten Gefühle und Gedanken, als Sie die Contact Prothese trugen?

Am Anfang war ich ein bisschen besorgt darüber, ob die Prothese wirklich sicher an ihrem Platz bleiben würde. Würde sie sich bewegen oder wegrutschen? Aber ich hatte im Vorfeld auch schon viele Frauen getroffen, die auf diese selbsthaftende Brustprothese geschworen haben. Und sie hatten Recht.

6. Was war Ihr Lieblings- (Amoena) BH in den letzten 20 Jahren? Tragen Sie auch BHs von anderen Marken?

Ich mag die meisten Amoena BHs und freue mich immer darauf, neue zu kaufen. Ich habe in den letzten 20 Jahren nur Amoena BHs getragen. Ich bin sehr loyal.

7. Tragen Sie auch andere Bekleidung von Amoena? Active Wear oder Leisure Wear? Bademode? Haben Sie ein Lieblingsteil?

Da ich gerne schwimme, trage ich Badeanzüge von Amoena. Die Styles sind sehr modisch. Sogar meine Tochter sagt, dass ich sehr schöne Badeanzüge habe und ab und zu leiht sie sich einen aus, wenn wir zusammen schwimmen gehen. Das spricht Bände über die Designs von Amoena!

8. Was sollten Frauen über selbsthaftende Brustprothesen wissen?

Ich würde allen Frauen raten, ihre Geduld nicht zu verlieren, wenn das erste Tragen nicht gleich hundertprozentig befriedigend ist. Es lohnt sich, es ein zweites Mal oder sogar ein drittes Mal zu versuchen. Ein wenig Übung gehört schon dazu.

9. Was sind Ihre Tipps für das Reisen mit einer Brustprothese?

Vergessen Sie niemals das Reinigungs-Set!

Amoena Contact Selbsthaftende Brustprothese Reinigungs Set

10. Was möchten Sie den Frauen sagen, die sich noch unsicher sind, ob sie eine Contact Prothese testen sollen?

„‘Probieren geht über Studieren.‘ Dies ist einer der Lieblingssprüche meiner Großmutter und einer der mir gute Dienste geleistet hat. Probieren Sie es einfach aus. Sie werden überrascht sein, wie großartig diese Prothese wirklich ist!“

 

Wie ist es eine Contact Brustprothese zu tragen?

Erfahren Sie mehr in unserer Rubrik Häufig gestellte Fragen zur Contact Prothese.

Weiterlesen
Das könnte Sie interessieren …