Skip to main content
Navigation

ZurückFruchtige Frühstücksmuffins mit Nüssen

Die Muffins sorgen für reichlich Energie und frischen Ihren Vitaminhaushalt auf.

Fruchtige Frühstücksmuffins mit Nüssen


Zutaten für 12 Portionen

  • 180 g Vollkornmehl
  • 1 gute Prise Meersalz
  • 2 TL Backpulver
  • 1/2 TL gemahlener Zimt
  • 1/8 TL Muskatnuss
  • 2 Eier (Größe M)
  • 3 EL Honig
  • 1 TL Vanille-Extrakt
  • 30 ml Kokosöl
  • 80 ml Buttermilch
  • 100 g gewürfeltes Obst (Apfel, Banane, Birne, Beeren ...)
  • 50 g grob gehackte Nüsse (Walnüsse, Mandeln, Pekannüsse, ...)

 

Zubereitung

Eine 12er Muffin-Form mit Papierförmchen auslegen oder mit etwas Öl einfetten. Den Ofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Eier zusammen mit Honig, Vanille-Extrakt, Kokosöl und Buttermilch mit einem Handmixer verrühren. Mehl, Meersalz, Backpulver, Zimt und Muskat gut vermischen und zu den feuchten Zutaten geben. Alles gründlich verrühren. Anschließend das Obst und die gehackten Nüsse vorsichtig unterheben. Den Teig in die Förmchen füllen und für ca. 10 bis 15 Minuten backen. Sind die Muffins goldbraun und bleibt bei der Stäbchenprobe kein Teig am Holzstäbchen kleben, können sie aus dem Ofen. Lassen Sie die Frühstücksmuffins zwei bis drei Minuten abkühlen, bevor Sie sie servieren.

Foto: Shutterstock.com