Skip to main content

Red Wellies –  Und ein Leben danach

Red Wellies –  Und ein Leben danachWie heißt der Blog?

Red Wellies Blog (dt. rote Gummistiefel)
Diagnose Brustkrebs – Diagnose "Gesund" – Und ein Leben danach

 

Wer bloggt?

Die Bloggerin bleibt anonym.

 

Was war die Diagnose?

Brustkrebs mit 31 – die Diagnose erhielt die Bloggerin im Jahr 2013.

 

Worum geht es?

Im Red Wellies schreibt sie nicht nur über Therapie und Krankheit, sondern über die Zeit danach.

 

Ein Auszug aus dem Blog

„‚Eine kleine Unsicherheit von 2 mal 5 mm’, hatte meine Ärztin mir per E-Mail geschrieben. ‚Winzig, aber kontrollbedürftig.’ (...) ‚Das hat noch gar nichts zu heißen. Kommen Sie am Donnerstag zu mir und wenn ich es im Ultraschall auch noch sehe, dann müssen wir halt biopsieren.’ Heute war grade einmal Montag. Nachdem ich für fünf Minuten mal kurz die Nerven verloren hatte, entschied ich mich, meinem eigenen guten Vorsatz zu folgen und die Angst bis Donnerstag einfach zu ignorieren. Anstatt dessen hörte ich auf den Rat meiner Freundin und auf mein Bauchgefühl, das mir flüsterte, alles in mir sei in Ordnung.

Am Donnerstag wurde ich dann kurzentschlossen nochmals in die Mammografie geschickt. Meinen armen Brüsten und meiner Seele bleibt momentan auch nichts erspart. Als ich kurz danach im Wartezimmer sitze, frage ich mich ungewollt, ob ich in nächster Zeit wieder vermehrt Gast in dieser Einrichtung sein werde. Aber irgendwie habe ich grad keine Lust, darüber nachzudenken. Ein Gefühl von Trotz macht sich in mir breit. Anstatt dessen informiere ich mich lieber über den neuesten Klatsch aus Monaco in der GlücksPost.“


Was ist für andere (ehemalige) Brustkrebspatientinnen besonders hilfreich?

Die Verlinkungen zu hilfreichen Artikeln oder Büchern ­– etwa zu einem Beitrag von Spiegel Online über die „Scharlatanerie mit Krebsdiäten“.

 

Woher kam die Motivation für den Blog?

„Der Brustkrebs hat mein Leben auf den Kopf gestellt. Nach der erfolgreich abgeschlossenen Behandlung gelang es mir kaum, in mein ‚altes’ Leben und den Alltag zurückzukehren. Mein Blog entstand genau in dieser Zeit und handelt davon, wie ich die Krebserfahrung verarbeite und wie sie mich bis heute prägt.“

 

Link zum Blog

redwelliesblog.wordpress.com

28. Juli 2017

Foto: privat

 


Weiterlesen
Das könnte Sie interessieren …